ohne Worte
ohne Worte


Beginn mit wöchentlicher Einzeltherapie (mind. 10 Sitzungen)

• Zur Stabilisierung des Kindes / Jugendlichen

• Zum Aufbau von Ressourcen

• Zur Entwicklung von individuell hilfreichen Problemlösungsstrategien

• Zum Aufbau von Kontroll- und Steuerungsstrategien

• Zur Entwicklung von individuellen Schmerzbewältigungstechniken

Danach unterschiedliche Vorgehensweisen – abhängig von Diagnose und Therapieverlauf :

• meist: Einzeltherapie mit dem Kind / Jugendlichen in größerem zeitlichen Abstand (14-tägig oder dreiwöchig)

Der Zeitrahmen und das therapeutische Vorgehen sind individuell unterschiedlich und werden im Erstgespräch mit den Eltern abgeklärt.



Honorar



• Einzelsitzungen: 62.- Euro

• Zweiergruppe: 36.- Euro

• Dreier- und Vierergruppe: 28.- Euro

• Elternberatungsgespräch: 62.- Euro

• Erstgespräch mit der Familie: 62.-Euro

• Telefon. Beratung bis 15 Minuten kostenfrei!



Die Kosten werden in begründeten Einzelfällen im Rahmen der
Eingliederungshilfe (§35 SGB VII) von den Städten und Landkreisen übernommen.